Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Sidebar

Home und News-Archiv

Entwicklung des Ami6

Die Modelle

Technikdaten

Literatur & Memorabilia

Kunstvoll

Historisches und Bemerkenswertes

Ami6 Register

Alles andere

bereifung

Bereifung

Gemäß den Rundschreiben der Citroën Abteilung Technik TR421/64 sind ab Mai 1964 alle Ami 6 mit schlauchlosen Reifen ausgerüstet. Die Werte beziehen sich auf Reifen in kaltem Zustand.

Felgengröße: 4 J 15
Reifenbezeichnung: Luftdruck vorn: hinten: Reservereifen:
Michelin Tourisme 125-380 X 1,30 bar 1,50 bar 1,70 bar
Michelin Tourisme 135-380 X 1,25 bar 1,70 bar 1,90 bar

Anzug der Radmuttern prüfen: Drehmomentschlüssel einstellen auf ca. 5-6mkg.

alternativ wurden in den 60/70er Jahren z.B. noch folgende Reifenfabrikate (nicht ab Werk) am Ami eingesetzt:

Reifenbezeichnung: Luftdruck vorn: hinten:
Klébér V10, V 10 GT und V 10 Tubeless (135 x 15) 1,50 bar 1,60 bar
Dunlop SP 125-380X 1,45 bar 1,60 bar
Dunlop SP, SP Sport: 135-380X 1,35 bar 1,50 bar
Michelin X CI 125-380X 1,50 bar 1,80 bar
Michelin X CI 135-380X 1,40 bar 1,70 bar
Michelin XAS 135 HR 1,45 bar 1,60 bar

Darüber hinaus sind heute Reifen der Hersteller Nankang und Toyo auf dem Markt, die zwar preiswerter als die (mittlererweile nachgefertigten) Michelin-Reifen sind, aber nicht zwangsläufig die bessere Wahl sind…

Pneu Nankang Pneu Toyo

bereifung.txt · Zuletzt geändert: 2009/12/21 09:13 (Externe Bearbeitung)