Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Sidebar

Home und News-Archiv

Entwicklung des Ami6

Die Modelle

Technikdaten

Literatur & Memorabilia

Kunstvoll

Historisches und Bemerkenswertes

Ami6 Register

Alles andere

tech-kurzinfo

Einleitung

Der Citroën Ami6 ist ein Fahrzeug, das zur unteren Mittelklasse zu rechnen ist, das jedoch an Anspruchslosigkeit in Bezug auf Wartung und Pflege ähnlich wie der 2CV seinesgleichen sucht.

Technische Kurzinformation

gebläsegekühlter 2-Zylinder-Viertakt-Boxermotor; Hubraum 602 cm³ (entsprechend frz. Steuerklasse 3 CV) bzw. 597 cm³ (nach dt. Steuerformel) ; 74mm Bohrung x 70mm Hub; Verdichtung 7,2/7,4:1; Frontantrieb; 4-Gang-Getriebe (1. unsynchronisiert) + Rückwärtsgang, Einscheiben-Trockenkupplung, Fliehkraftkupplung optional. Hydraulische Trommelbremsen auf allen Rädern, vorn am Getriebe plaziert.

Druckumlauf-Schmiersystem mit Ölkühler. Zahnstangenlenkung mit 2 Spurstangen. Batteriezündanlage mit 6-Volt-Lichtmaschine (ab 09/1966 auf 12 Volt erhöht).

Plattform-Kastenrahmen mit aufgeschraubter Karosserie. Unabhängige Einzelradaufhängung, vorn und hinten an Schwingarmen, mit Ausgleichsfederung. Anordnung der 4 Trägheitsdämpfer (unterstützt durch hydraulische Stoßdämpfer ab Juni 1963) in Fahrzeugrichtung.

Beschleunigungswerte

Ein kurzer Vergleich mit seiner Konkurrenz:

Fahrzeug Hubraum 400 m in… 1.000 m in…
Ami 6 602 ccm 25,7 sec 49,5 sec
Renault 4 CV 750 ccm 24,5 sec 47,5 sec
Renault Dauphine 850 ccm 23,0 sec 45,0 sec
Fiat 500 500 ccm 27,5 sec 52,9 sec
Fiat 600 (D) 633 ccm 26,0 sec 53,0 sec
Lloyd 600 596 ccm 25,3 sec 48,6 sec
tech-kurzinfo.txt · Zuletzt geändert: 2009/12/21 09:14 (Externe Bearbeitung)